headerbild

Blog

Eine neue Zeitqualität (17.10.2020)

 

Viele Menschen haben das Gefühl, daß wir (das menschliche Kollektiv) im Jahr 2020 in eine andere Zeitspur bzw. Daseinsebene gestoßen wurden. Überall auf der Welt geschehen Sachen, die zuvor für unmöglich erachtet worden sind. Und es fliegen in fast allen Bereichen Dinge auf, die seit langer Zeit allgemein für wahr gehalten wurden, aber nur ein gigantischer Betrug waren. Egal, womit man sich tiefer beschäftigt, ob es Geschichte, Wissenschaft, Politik, Gesundheit, Finanzen, Technologie oder Religion ist, man kommt fast immer zu dem Ergebnis, daß alles ein Riesenschwindel ist. Doch von wem wurde all das installiert, und aus welchen Gründen? Wer kritisch hinterfragt, wird regelmäßig mit dem Kampfbegriff "Verschwörungstheoretiker" erstickt. Viele Lebensbereiche wurden ideologisiert, zum Teil auch politisiert. Aufrichtigkeit scheint, wie auch das logische Denken, etwas aus der Mode gekommen zu sein. Ab einer bestimmten Größe werden Lügen unsichtbar, weil sich niemand mehr vorstellen kann, in solchen Dimensionen beschwindelt zu werden.

 

Und es treten viele falsche Propheten auf. Der Wert von Zukunftsprojektionen ist ohnehin ein sehr geringer. Bisher hatten alle Prophezeiungen eine große Gemeinsamkeit: sie sind nicht eingetreten. Möglicherweise gibt es ein Naturgesetz, wonach schon das Vorhersagen eines zukünftigen Ereignisses bewirkt, daß dieses nicht mehr eintreten kann. Andernfalls müßte ja hin und wieder einmal ein Orakel richtig liegen.

 

Eine neue Qualität erscheint, sie ist bereits hier und bewegt sich dicht unter der Oberfläche (so nehmen das immer mehr Menschen wahr). Diese Veränderung ist nicht aufzuhalten. Das alte System ist zu eng geworden und wird abgestreift werden wie eine leere Hülle. Verwirrung und Angst sind natürliche Begleiter von grundlegenden Erneuerungen.

 

Wo die gesellschaftliche Reise hingeht ist niemandem so ganz klar. Ein effektives Mittel der individuellen Realitätsgestaltung ist es, aus unerwünschten Szenarien die Energie herauszunehmen, was ganz einfach durch Nichtbeachten geschieht. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit, das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Statt wie ein Hase gebannt auf die näherkommende Schlange zu starren kann die bewußte Wahl getroffen werden, das eigene Bewußtsein mit Harmonie und Schönheit aufzufüllen. Dann hat die äußere Realität keine andere Möglichkeit als sich dem anzugleichen. Diese Art der Gestaltung ist nicht das selbe wie Ignoranz, das ist wichtig zu verstehen. Das eine ist bewußt getroffene Entscheidung; das andere ist unbewußte Verdrängung.

Darum wähle gut, kleiner Mensch. Denn du hast die Wahl.